Hikmet und Brecht über Gefängnisse

Kültürtage 2020 light – die Zugabe: Wir verlagern unsere abgesagte Kültürtage-Veranstaltung „Hikmet und Brecht über Gefängnisse“ als Stream ins world wide web.

Die beiden Dichter Nâzım Hikmet und Bertolt Brecht, mit der Arbeiterbewegung eng verbunden, wurden deshalb politisch verfolgt. Beide haben daher auch über Gefängnisse und Inhaftierte geschrieben – Hikmet war jahrelang inhaftiert. Fikret Yakaboylu (Neruda Kulturcafe) und Michael Friedrichs (Brechtkreis Augsburg) geben einen Einblick in die literarische Bearbeitung des Themas durch die beiden Dichter.

Eine Online-Lesung organisiert vom Kültürverein Augsburg e.V., vom Bert-Brecht-Kreis Augsburg e.V., der Universität von Burgund (Dijon, Frankreich). Mit freundlicher Unterstützung vom DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst).