10 Jahre Stadtzeitung PODIUM – 30 Jahre danach

Podium

Talk mit Zeitzeugen in der Staats- und Stadtbibliothek
In Zusammenarbeit mit der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg
Donnerstag 10. November, 18:30 Uhr, Staats- und Stadtbibliothek, Schaezlerstraße 25, Augsburg, Eintritt frei!
Es ist jetzt 30 Jahre her, dass die Augsburger Stadtzeitung PODIUM, die 1977 das erste Mal veröffentlicht wurde, ihr Erscheinen eingestellt hat. Wir blicken auf die Themen von damals zurück: z.B. NATO Doppelbeschluss, Frieden, Atomkraft, Asyl, Feminismus, Umweltschutz, Kommunalpolitik, Stadtgeschichte. Einige Zeit lang wurden im PODIUM auch türkische Texte abgedruckt! Die Zeitschrift ist in der Staats- und Stadtbibliothek archiviert und zugänglich. Die ehemaligen Podiumsjournalisten Dieter Ferdinand, Cemal Bozoğlu und Michael Friedrichs führen ein Gespräch anhand der damaligen Themen, zeigen alte Hefte und lesen Artikel in Auszügen.

Michael FriedrichsDr. Michael Friedrichs

Der Augsburger Autor, Poetry Slammer, Lektor und Brechtkenner arbeitet seit einigen Jahren im Orgateam der Kültürtage. “Nebenbei” engagiert er sich im Haiku-Kreis Augsburg und beim Bert-Brecht-Kreis Augsburg.

 

Cemal BozogluCemal Bozoğlu

Der damalige Podiumsjournalist ist heute selbständiger Geschäftsmann und sitzt für Bündnis 90/Die Grünen im Stadtrat. Daneben ist der Mitbegründer des Kültürvereins im Kültürtage-Orgateam aktiv.

cemal.org

Dieter FerdinandDieter Ferdinand

Dieter Ferdinand war lange Zeit verantwortlicher Redakteur des Podiums. Später engagierte er sich in der Kommunalpolitik und war Mitglied der Grünen Stadtratsfraktion im Rathaus.

 

LogoKooperationspartner:

Staats- und Stadtbibliothek Augsburg

sustb-augsburg.de

Advertisements